Inmitten der aufblühenden Natur des Englischen Gartens, erwartet das Ateliermuseum am Schwabinger Bach seine Gaste auch in diesem Jahr wieder  zu Führungen, KünstlerInnen-Gesprächen und Lesungen. Dass das Atelier den Münchner*Innen als Ort künstlerischer Erfahrungen und Begegnungen erhalten blieb, ist der nach ihrer Initiatorin und benannten MAGDA BITTNER-SIMMET STIFTUNG zu verdanken. Das heutige Museum ist im großzügigen Dachgeschoss von Magda Bittner-Simmets ehemaligem Domizil untergebracht, das der Münchner Künstlerin von 1972 bis ins hohe Alter als Atelier diente. Inspiriert von der sie umgebenden üppigen Natur, empfing und portraitierte sie hier  das “Who is Who” der Münchner Gesellschaft und legte eine beeindruckende Karriere zu einer Zeit hin, als das Leben der meisten Frauen noch von “Kinder, Küche” sowie eventuell noch “Kirche” bestimmt wurde! Ein ungewöhnlicher Lebensweg, der auch Bestandteil der Auftakt-Veranstaltung ist:

Montag, 25. März –  19:00 Uhr
„Nie ohne Lippenstift!“-  Selbstbewusste Frauen im Wirtschaftswunder
Biografin Gunna Wendt im Gespräch
Beitrag zum Münchner Stiftungsfrühling 2019

 

Die nächsten Termine im Überblick

Montag, 15. April –  11:00 Uhr
Montag bei Magda – Atelierführung als Zeitreise
Tipp für Kunst- und Kulturinteressierte  

Sonntag, 19. Mai –  11:00 Uhr
Farbe – Poesie und Dringlichkeit – Vernissage: Dialogausstellung
Beitrag zum Internationalen Museumstag

Donnerstag, 27. Juni – 19.30 Uhr
„Ich war Diener im Hause Hobbs“ – Lesung mit Verena Roßbacher
Beitrag zum Salonfestival München

 

Nachstehend der Überblick in Bildern und erörternden Texten:

 



Melden Sie sich an für diese Zeitreisen durch ein besonderes Kapitel Münchens
– wir freuen uns über interessierten und neugierigen Besuch!
Anmeldung per Email oder Telefon ist erforderlich!

 

Gerne bieten wir auch Sonderführungen nach individueller Terminabsprache
oder zu speziellen Themenschwerpunkten!


Mehr zu Magda Bittner-Simmet und ihre Stiftung
Vom Wirtschaftswunder in die Unsterblichkeit


Alle Bildrechte:
Magda Bittner-Simmet Stiftung