Im Rahmen der Patenschaft mit der Münchner Regenbogen-Stiftung treten am Sonntag, am 7. Juli 2019, um 19 Uhr das Rainbow Sound Orchestra Munich (RSO-M) sowie ein Streichquartett der Münchner Philharmoniker im Alten Rathaussaal auf.

Musikalische Leitung: Mary Ellen Kitchens, Alexander Strauch

Das Programm:

JOHANNES X. SCHACHTNER (*1985)
Ausschnitte aus »Fünf Leipziger Lieder für Streicher und Sopran (2012)«:
III. Lunula – nach einem Gedicht von Mara Genschel IV. Schönheit – nach einem Gedicht von Mara Genschel V. Schlaflied – nach einem Gedicht von Norbert Lange

MODEST MUSSORGSKY
»Introduktion und Polonaise« aus dem 3. Akt der Oper »Boris Godunow« (Fassung 1874), neu eingerichtet nach der Originalfassung M. Mussorgskys von Alexander Strauch

INA BOYLE
»The Wild Geese – Sketch for Small Orchestra« (1942)

LARS-ERIC LARSSON
»Pastoral-Suite« op. 19 für Orchester

RAINBOW SOUND ORCHESTRA MUNICH
ANNA-MARIA BOGNER, Sopran
ALEXANDER STRAUCH, Musikalische Leitung
MARY ELLEN KITCHENS, Musikalische Leitung

HENRY PURCELL
»Pavane und Chaconne« für zwei Violinen, Viola und Basso continuo g-Moll Z 730 EDWARD GRIEG Streichquartett g-Moll

BERNHARD METZ und ASAMI YAMADA, Violinen JULIE RISBET, Viola MANUEL VON DER NAHMER, Violoncello

 


Das »Regenbogen-Konzert« ist einer der Höhepunkte der PrideWeek des Christopher Street Day (CSD) in München.

Schirmherr des Konzerts ist, wie bereits in den letzten Jahren, Oberbürgermeister Dieter Reiter.


KARTEN:

über > München Ticket online
an allen bekannten Vorverkaufstellen
Restkarten an der Abendkasse