Für jeden Verlag ist es ein Glücksfall, wenn einer seiner Autorinnen oder Autoren mit einem Literaturpreis ausgezeichnet wird. Jourfixe-Mitglied Thomas Zehender, Gründer und Inhaber des unabhängigen danube books Verlags, konnte jetzt Mila Haugová (Bratislava) zum renommierten Vilenica-Literaturpreis 2020 gratulieren. Der Preis wird seit 1986 verliehen anlässlich des Internationalen Literaturfestival Vilenica, organisiert vom Slowenischen Schriftstellerverband in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Vilenica. Ziel des Festivals ist es, Autoren aus Mitteleuropa und den angrenzenden Ländern zusammenzubringen.

Preisträger in den Vorjahren waren u. a. Peter Handke, Adolf Muschg, Péter Nádas, Brigitte Kronauer, Ilma Rakusa oder Olga Tokarczuk.

Die aktuelle Preisträgerin Mila Haugová zählt zu den prominentesten Autorinnen der Slowakei, ihre Lyrik wurde in mehrere Sprachen übersetzt.

Bei danube books ist der zweisprachige Band „Langsame Bogenschützin / Pomalá lukostrelkyňa“ erschienen, der einen Querschnitt durch das Werk von Mila Haugova bietet – in neuer Übersetzung von Slávka Rude-Porubská. (ISBN 978-3-946046-09-7).

Bericht in englischer Sprache:

https://www.litcentrum.sk/en/article/mila-haugova-receives-international-prize-vilenica-2020?

Bericht in slowenischer Sprache:

https://www.rtvslo.si/kultura/knjige/nagrajenka-35-festivala-vilenica-je-slovaska-pesnica-mila-haugova/527572

Website danube books Verlag: https://www.danube-books.eu/