Kontakt / Bookings +49 89 444 09 206|info@jourfixe-muenchen-ev.com
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sie bieten dem kulturellen Leben der Stadt einen Nährboden: Diejenigen Künstlervereinigungen, denen es gelungen ist, sich trotz der vielen und zumeist ehrenamtlichen Arbeit sowie zahlreicher organisatorischer und zwischenmenschlicher Stolpersteine, über einen längeren Zeitraum zu etablieren. Selbst Gründerin und Leiterin einer solchen Vereinigung, weiß ich nur zu gut um die Mühsal, die der Zusammenhalt solcher Gruppierungen kostet, aber auch um deren wertvollen kreativen Ertrag.

In Kürze nun begeht der Münchner Künstlerverein “Realtraum” sein 15. Jubiläum und lädt zu einer Feier mit Buchpräsentation, moderiert von unserem jourfixe-Mitglied, dem Verleger und Kulturmanager Franz Westner. Ich gratuliere schon einmal herzlich und veröffentliche nachstehend die Einladung von REALTRAUM im Wortlaut:

Liebe Mitglieder,
liebe Gäste unserer Künstlertreffen,
liebe Freund*innen,
liebe Vertreter*innen der Münchner Literatur-, Kunst-, Kulturinstitutionen,

dieses Jahr gibt es etwas zu feiern! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Der Münchner Künstlerverein REALTRAUM e.V. (www.realtraum-muenchen.de) feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen – und bringt zu diesem Anlass auch sein neuestes Buch, »München – Geschichten, Gedichte, Bilder« (muc Verlag) heraus! In einem Abend voller Literatur, bildender Kunst und Musik präsentiert der Verein sich und seine künstlerische Vielfalt, mit einem Schwerpunkt auf dem neuen Buch. (Siehe Abb. links)

REALTRAUM war in seinen ersten Jahren, von 2004 bis 2010,  ein »loser Zusammenschluss« von Kunst­schaffenden, die sich einmal im Monat trafen, um über ihre eigenen Werke, ob nun Text, Bild oder Musik, zu diskutieren sowie auch unter dem gemeinsamen Namen über Veranstaltungen, Netzwerken, Buchprojekte und dergleichen ein Mehr an Bekanntheit und Möglichkeiten zu erreichen.

2010/2011 wurde REALTRAUM zum eingetragenen und gemeinnützigen Verein, um dem gewachsenen Professionalitätsanspruch auch in der Form genüge zu tun. Seit 2004 fanden ca. 150 Künstlertreffen statt, es wurden ca. 90 Veranstaltungen (auch in Kooperation mit anderen Vereinen oder Künstlergruppen) organisiert und – mit »München« – vier Bücher publiziert. Im Anhang finden sich zur weiteren Information Vor- und Nachwort, Cover inkl. Klappentext & weitere Angaben des bald erscheinenden Buches. Dieses kann bereits jetzt (vor-)bestellt werden.

Das Publikum erwartet am 14. September einen variationsreichen und kurzweiligen Abend mit Literatur, bildender Kunst und Musik. Es wird amüsant und tiefgründig, und es wird klar, Unterhaltung und Anspruch gehen prima zusammen, und die REALTRAUM-Künstler decken ein weites Spektrum ab.
Mit dabei sind: 

Aus dem Bereich “Literatur”:

Sabine Brandl
Gisela Weinhändler
Jan-Eike Hornauer
Lothar Thiel
Simon Gerhol
Kristina Rössler-Lehnhoff
Thomas Wagner
Elisa Krimbacher
Waltraut Borchmann
Fritz Hemmer,

Aus dem Bereich “Bildende Kunst”:

Max Bauer
Hedwig M. Kraus
Christoph Obermaier 

Aus dem Bereich “Musik”:

Silvia Fuentes  

Franz Westner moderiert den Jubiläumsabend

Moderation:  Franz Westner (obiges Foto)

Wir freuen uns über viele Gäste bei der Verantaltung am 14. September!

Um besser planen zu können, wäre eine Anmeldung gut:

realtraum@gmx.de

Herzliche Grüße
das REALTRAUM-Team



Mehr zur LITBOX2, die den Rahmen zu dieser Jubiläumsfeier bietet:

litbox2 im KIM Kino mit Untertitel zur Veranstaltung im März 2019

In der litbox2 treffen sich Autor*innen und Literaturinteressierte. Einmal im Monat gehört die Bühne im KiM Kino Autor*innen, die ihre Texte dem Publikum präsentieren, wobei das Programm  thematisch ausgerichtet ist. Wir bieten unseren Gästen Hintergrundinfos und den Austausch mit den Autor*innen in besonderer Atmosphäre an. Die litbox2 ist auch ein Forum für Verlage, Blogger und Kulturschaffende. Wir sind offen für Kooperationen, unterstützen aktiv die Vernetzung und freuen uns auf Ihre Ideen.

Als Haidhauser Literaturbox1 fanden bis Ende 2017 insgesamt 52 Lesungen statt, organisiert von Petra und Hellmuth Lang. 
Die litbox2 setz das Format fort und entwickelt es weiter.

Eine Veranstaltungsreihe  von Franz Westner
mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München, Kulturreferat