Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die „The Vintage Love“ Tournee macht halt in München, mit einer Soirée im Duo von Yvonne Madrid (Sopran) und der wunderbaren Pianistin Polina Spirina,  im Kleinen Konzertsaal des Münchner Gasteigs.

Aufgeführt werden Neukompositionen sowie Operettenstücke, die extra für eine Kammermusikalische Besetzung neu und modern arrangiert wurden; Klassiker des Genres ebenso wie spannende Raritäten, u.a. von Franz Lehar, Nico Dostei, Robert Stolz und Puccini.

Highlights dieser Produktion und des Konzertabend  werden die neu komponierten Musikstücke der bekannten Münchner Komponistin Monica Meggendorfer sein. Melodien die sofort ins Ohr gehen und romantisch dagewesenes mit neuem Flair verbinden. Das Gefühl für echte Melodik und Sanglichkeit versteht Monica Meggendorfer, wie kaum eine andere aus der heutigen Generation von Komponistinnen.


Weitere Details zum Programm

Im Programm der aktuellen Tournee „The Vintage Love – Eine romantische Mondnacht“, das in diesem Jahr auch auf CD erscheint, versetzt sich Sopranistin Yvonne Madrid in die unterschiedlichen Gefühlslagen von Frauen.

Der Mond als Sehnsuchtsmotiv der Romantik, steht auch heute noch für das Unerreichbare – sei es in der Liebe oder für Ruhe und Zufriedenheit. Begleitet von ihrer Pianistin Polina Spirina erklingen an diesem Abend bekannte und unbekannte Operettenmelodien mit Anleihen an die Musik Spaniens, Englands oder die portugiesischen Favelas. Außerdem stellt Yvonne Madrid Musik der Münchner Komponistin Monica Meggendorfer vor.

 

Eduard Künecke (1885-1953)      „Strahlender Mond“ aus „Der Vetter aus Dingsda“  (1921)
Pablo Sorozabal (1897-1988)       „Noche hermosa“ aus „Katiuska“ (1931)
Franz Lehár (1870-1945)               „Vilja-Lied“ aus „Die lustige Witwe“ (1905)
Frédéric Chopin (1810-1849)       Nocturne
Frédéric Chopin                           
„In mir klingt ein Lied“ nach Chopin, Bearbeitung der Etüde E-Dur op. 10/3
Nico Dostal (1895-1981)                 „Wiegenlied“ aus der Operette „Flucht ins Glück“   (1940)
Robert Stolz (1880-1975)               „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“ (Lied  1916)
Franz von Suppé                             „Hab‘ ich nur Deine Liebe“ aus „Boccaccio

Monica Meggendorfer                  „Mondnacht“ nach dem Gedicht von Joseph von Eichendorff
Monica Meggendorfer                  „Your still the one“


Mehr zu Yvonne Madrid und ihrer Liebe zur Operette

Der Operette gehört die ganze Leidenschaft von Sopranistin Yvonne Madrid. Denn dieses Repertoire erlaubt ihr auf der Bühne Romantik, Emotionen und Sentimentalität intensiv auszuleben und das Publikum zu berühren. Ihre Blütezeit erlebte die Operette um die Jahrhundertwende bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts, wurde später erweitert durch die sogenannten „Filmoperetten“ der UFA in den 1930er und 1940er Jahren und ist bis heute als musikalisches Genre aus den Spielplänen der Theater, Konzertsälen und Opernhäuser nicht wegzudenken.

Nach zahlreichen Wettbewerbserfolgen im Fach Operette – u.a. im Operettenland Wien – gründete die in der Klassik ausgebildete Sängerin 2014 mit namhaften Kammermusikern aus München das Ensemble „The Munich Operettas“. Seitdem gehen sie gemeinsam auf Tournee und präsentieren Evergreens im Walzertakt oder als beschwingte Traummelodien einem stetig wachsenden Publikum.

Mit eigens für sie komponierten Liedern und neuen Arrangements der Ohrwürmer aus „Der Vetter aus Dingsda“, „Flucht ins Glück“ oder „La Rondine“ („Che bel sogno“) erobert sich die stimmgewaltige Yvonne Madrid ihr Publikum. Sie schwelgt in allen Gefühlslagen der Operettenwelt, verführerisch, verträumt oder mit der gebotenen Entschlossenheit und demonstriert dabei wie ästhetisch anspruchsvoll und hoch virtuos diese Musik ist.


KARTEN:

Via München Tickets > ONLINE
an allen bekannten Vorverkaufsstellen
an der Gasteig-Abendkasse

Für jourfixe-Follower steht ein Kontingent an ermäßigten Karten à € 22,- zur Verfügung
Anfrage an dossantosgaby1@gmail.com