Kontakt / Bookings +49 89 444 09 206|info@jourfixe-muenchen-ev.com
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gregorianische Choräle, Lautenlieder und Ausschnitte aus Programmen des Ensembles,
wie aus “Requiem for a Pink Moon”, dem großen englischen Liedermacher Nick Drake (1948-74) gewidmet,
aus dem deutschen Barock-Programm geistlicher Lieder Fürchtet euch nicht
und nicht zuletzt aus “Rose of Sharon – 100 Jahre amerikanischer Musik
werden an den britischen Tenor Timothy Leigh Evans (30.7.1959 – 02.9.2019) erinnern, der im September dieses Jahres ganz unerwartet verstarb.

Zum Gedenkkonzert im stimmungsvollen Backsteinbau der St. Johannes Kirche in München-Haidhausen, werden Mitglieder des Ensembles aus Tschechien, Spanien, den Niederlanden, Slowenien und der Slowakei sowie Freunde aus aller Welt zusammenkommen, um Tims Leben und Vermächtnis zu feiern, durch all die Lieder, zu denen er eine besondere Beziehung hatte.

Der Abend wird von Pfarrerin Eva Forssman (St.-Johannes) begleitet.

PROGRAMM

Begrüßung: Eva Forssman

Requiem for a Pink Moon
Road  – Nick Drake (1948-74)
Requiem aeternam – Gregorianisch/Joel Frederiksen (1959*)
Pink Moon – Nick Drake/JF
Horn – Nick Drake/JF

His golden locks – John Dowland (1563-1626)/JF
Place to be – Nick Drake/JF

Über die Kunst
Im Flugton – Heinrich von Meissen, genannt Frauenlob (ca. 1250-1318)
Ez jehnt die sehenes blinden (Kontemplation über die Kunst)                        

Un niño nos es naçido
O Reyes Magos benditos! – Juan del Enzina (1468-1529/30)

Lesung
Der Schlüssel – Eva Forssman

Fürchtet euch nicht!
Herr, wer wird wohnen in deiner Hütten – Christoph Bernhard (1628-1692)
Eile mich, Gott, zu erretten (SWV 282) – Heinrich Schütz (1585-1672)
Herr, nun lässest du deinen Diener im Friede fahren (SWV 352) – Heinrich Schütz
Fürchtet euch nicht!  – Dietrich Buxtehude (1637-1707)

Rose of Sharon
‘Tis the gift to be simple – Shaker Lied
Dixie’s Land – Text und Musik: Daniel D. Emmett
Wondrous Love – William Walker (1809-1875)
Hear O Lord – Massah M. Warner (1836-1900)

The Voice of Tim Evans
It was a lover and his lass – Thomas Morley (1557/8–1602)
Never weather-beaten saile – Thomas Campion (1567-1620)

Requiem for a Pink Moon
Hanging on a star – Nick Drake
Come heavy sleep – John Dowland
From the morning – Nick Drake/JF
Requiem reprise – Gregorianisch/JF

Interpreten:

Julla von Landsberg, Sopran
Lydia Brotherton, Sopran
Sabine Lutzenberger, Mezzo
Petra Noskaiová, Mezzo
Kamila Mazalová, Alt                           
Achim Schultz, Tenor
Colin Balzer, Tenor                         
Theona Gubba-Chkheidze, Violine
Emily Deans, Violine                       
Andreas Haas, Flöte
Domen Marinčič, Gamba                         
Axel Wolf, Theorbe
Sven Schwannberger, Laute                         
Michael Eberth, Cembalo
Joel Frederiksen, Bass, Laute, Leitung


Der Eintritt ist frei; um Spenden für die Familie wird gebeten!

Keine Reservierungen möglich, Einlass in die Kirche ab 19:30 Uhr



Siehe auch unter

> www.joelfrederiksen.com



Das Ensemble Phoenix Munich/Joel Frederiksen wird vertreten von unserem jourfixe-Mitglied

Ulrike Keil: Musik-Wissenschaftlerin
Dr. Keil Musikpromotion



Das Beitragsbild zeigt Joel Frederiksen mit Timothy Leigh Evans vor einiger Zeit in St. Gallen