Kontakt / Bookings +49 89 444 09 206|info@jourfixe-muenchen-ev.com
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der australische Violinist Daniel Weltlinger hat mit „Szolnok“ ein Album geschaffen, das die Geschichte der Geige seines Großvaters bewegend nachzeichnet. Als ungarischer Jude auf der Flucht reiste er mit seinem Instrument über den halben Globus und landete schließlich in Australien. Sein Neffe, der durch das Vorbild des Großvaters selbst Violinist wurde, brachte die Geige schließlich in seine neue Wahlheimat Berlin und damit nach Europa zurück.

Aus seiner BIOGRAPHIE:
“Der Geiger Daniel Weltlinger komponiert und spielt neues Material in der Tradition von Django Reinhardt, aber mit einem Blick in die Zukunft.” (George Harris/Jazz Weekly, 2017) Geboren im 1977 in Sydney, Australien und aus eine französisch-österreichisch-ungarisch-israelische Familienhintergrund ist der in Berliner Geiger und Komponist und Produzent Daniel Weltlinger seit langem  weltweit hochgelobte für seinen unverkennbaren, warmen Klang und seine Innovationen im Bereich der Gypsy-Swing, Jazz, Jiddisch-Klezmer un dexperimentellen / frei improvisierten Musik (…) und ist wegen seiner technischen und musikalischen Beherrschung seines Hauptinstruments sehr begehrt. Als Absolvent des Sydney Conservatorium of Music hat er in zahlreichen großen Konzertsälen, Theatern, Clubs und Festivals in ganz Australien, Europa, China, Marokko, der Türkei, den USA und Israel gespielt und aufgenommen und mit vielen renommierte Künstlern und Ensembles. (…) > MEHR

 



Mirko Caserta – A Day With Barry Harris        –             rechts Claus Raible

Auch in der zweiten Stunde der radioJazznacht erzählt ein Musiker von einem anderen, der ihm zur großen Inspirationsquelle wurde:

Der Pianist Claus Raible erhielt in Workshops bei Barry Harris den letzten Schliff im Bebop-Spiel. Kaum ein Pianist repräsentiert die Spielweise der Bud-Powell-Schule authentischer als Harris, der am 15. Dezember 90 Jahre alt wird.

Manuskript und Auswahl: Marcus A. Woelfle



Längst Kult unter Jazz-Fans, die radio-Jazznacht von Marcus A. Woelfle im Bayerischen Rundfunk >



Zur Übersicht biografischer Jazz-Miniaturen von Marcus A. Woelfle, erschienen im  jourfixe-Blog >


Die Titel-Collage von Gaby dos Santos zeigt Marcus Woelfle mit dem Cover von Weltlingers Produktion „Szolnok