Kontakt / Bookings +49 89 444 09 206|info@jourfixe-muenchen-ev.com
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Autorinnen und Autoren über ihre Mütter. Herausgegeben und mit Texten versehen von unserem jourfixe-Mitglied  Renée Rauchalles,

Mutterliebe ist eine besondere Beziehung. Sie kann stark, glücklich und aufbauend, aber auch erdrückend, bedrückend und hemmend sein wie bei Rainer Maria Rilke. “Ach wehe, meine Mutter reißt mich ein”, so beginnt sein Muttergedicht.

In “Mir träumte meine Mutter wieder” haben einstige und heutige Autorinnen und Autoren in Lyrik und Prosa darüber geschrieben, oft eigens für dieses Buch, in dem 49 solcher Beiträge versammelt sind (u.a. Rose Ausländer, Walter Flemmer, Ursula Haas, Gert Heidenreich, Else Lasker-Schüler, Friederike Mayröcker, Sylvia Plath, Said, Helmut Vakily, Mario Wirz).
Dazu viele, bislang unveröffentlichte Bilddokumente, Briefe und Texte mit berührenden, oft erschütternden Lebenszusammenhängen, auch mit zeitgeschichtlichen Bezügen.

 


Details zum Buch:

Verlag: Konkursbuch
Hardcover
Seitenzahl: 200
230 Fotos und 12 Gemälde
Abmessung: 260mm x 202mm x 20mm
ISBN-13: 9783887697006
ISBN-10: 3887697006
Artikel-Nr.: 31292387
€ 19,90 gebunden, neu

> Weitere Details zum Buch und Pressestimmen

 

Details zu Renée Rauchalles: