Lade Veranstaltungen

„Zwei großartige Frauen, zwei großartige Geschichten deutscher Geschichte, ein Vorbild für Toleranz und Menschlichkeit!“
So äußerte sich Jutta Speidel, Schauspielerin, über den Plot des im Elisabeth-Sandmann-Verlag erschienenen Buches „Akte Luftballon“ von Stefanie Wally.

Die in Karlsruhe lebende Autorin kommt am 8.11.2020 um 18 Uhr zusammen mit ihrem Pianisten Paul Taube in die Kulturbühne Spagat und gemeinsam präsentieren sie ihren Gästen

– LEBENDIGE LITERATUR –

Die inszenierte Lesung mit Musik ihres autobiographischen Buches „Akte Luftballon“ (neu auch als Taschenbuch im Insel-Verlag) nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine bewegende Zeitreise in die 70er und 80er Jahre eines geteilten Deutschlands. Ein kleiner, gelber Luftballon überwindet 1977 die Grenze zwischen West und Ost und verbindet – zunächst durch Briefe – die Leben zweier Mädchen miteinander. Die ursprüngliche Sorglosigkeit der Kinder entwickelt sich zum Austausch über Zukunft, Politik und Gesellschaft kritisch denkender und handelnder junger Frauen. Stefanie Wally schildert auf eindrucksvolle Weise was es bedeutete, in einem geteilten Europa in der Zeit des „Kalten Krieges“ aufzuwachsen. Ihre persönliche und hinreißend lebendig erzählte Geschichte sowie die durch Paul Taube einfühlsame Begleitung und Untermalung mit Musik aus der damaligen Zeit ist eine Hommage an bedingungslose Freundschaft und ein Appell für die Menschlichkeit 30 Jahre nach dem Mauerfall!

Stefanie Wally zieht die Zuhörer mit ihrer Geschichte in ihren Bann. Sie singt, sie erzählt, sie liest – aber wie! Sie schafft es mühelos, jeden Zuhörer auf die Reise zwischen 1977 bis heute mitzunehmen! Dabei gewährt sie einen tiefen Eindruck in das Leben dies- und jenseits der Mauer, die diese Freundschaft jahrelang prägte.

*****plus für diese Lesung!“

http://www.stefanie-wally.de/

Eintritt: 17€ | 14€ | 10 € *


Anfahrt: Haltestelle “Schwabing Nord” (Bus X35, X36 / Tram 23)

Mehr zur > Kulturbühne Spagat