Kontakt / Bookings +49 89 444 09 206|info@jourfixe-muenchen-ev.com
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wenn gleich drei der größten Dichter*Innen ihrer Zeit einen Briefwechsel pflegen, mündet dieses Unterfangen höchstwahrscheinlich in Poesie par excellence  … So geschehen beim legendären Briefwechsel zwischen  Boris Pasternak, Marina Zwetajewa und Rainer Maria Rilke, der, nicht zuletzt auf Grund seiner Dreierkonstellation, als einer der spektakulärsten überhaupt gilt, obgleich er sich nur über vier Monate des Jahres 1926 bis zum Tod Rilkes erstreckt. Insgesamt umfasst er 40 Briefe.

Pasternak wohnte damals in Moskau und stand in leidenschaftlichem Briefwechsel mit Dichter-Kollegin Marina Zwetajewa, die sich in ihrem Pariser Exil unverstanden und einsam fühlte. Daher “schenkte” Pasternak ihr einen weiteren Brieffreund, den Dichter Rainer Maria Rilke, der damals in der Schweiz lebte. So nahm eine der schönsten Briefromanzen in der Literaturweltgeschichte ihren Lauf …

Das Landhaus von Boris Pasternnak in Peredelkino, wo er 1960 verstarb; > Quelle

Boris Leonidowitsch Pasternak (russischБорис Леонидович Пастернак, wiss. TransliterationBoris Leonidovič Pasternak; * 29. Januarjul./ 10. Februar1890greg. in Moskau; † 30. Mai1960 in Peredelkino bei Moskau) war ein russischerDichter und Schriftsteller. International bekannt ist er vor allem durch seinen Roman Doktor Schiwago. 1958 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen, den er jedoch aus politischen Gründen nicht annehmen konnte. > MEHR  
Mit seinem Roman hatte Pasternak sehenden Auges dem Sowjetregime gegenüber eine einzigartige Provokation begangen und seinen eigenen Untergang eingeleitet.


Mitwirkende (u.a.)

Textvortrag:

Arthur Galiandin, Michael Tschernow

Gesang:

Svetlana Prandetskaya, Sergej Iwanow




Karten Vorbestellung bei MIR e.V. 

Tel. 089/ 351 69 87


MIR Programm Dezember 2019 – Februar 2020

LINK zum PDF




Titelbild: Von links Boris Pasternak, Marina Zwetajewa und Rainer Maria Rilke