Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Diese Oper mit dem unsterblichen “Hummelflug” schuf Nikolai Rimski-Korsakow 1899. anlässlich des 100. Geburtstags des großen russischen Dichters Alexander Puschkin. Eine vor Fantasie überbordende Handlung inspirierte Rimski-Korsakow zu einem musikalisch opulenten und vor Ideen nur so sprühenden musikalischen Meisterwerk. Berühmt gewordenes Detail ist der “Hummelflug”, die musikalische Untermalung des Angriffs des in eine Hummel verwandelten Prinzen Gwidon auf die beiden bösen Schwestern.

In München spielt das Ensemble 2019 des Isny Opernfestivals  mit den leuchtenden Stimmen der jungen Sänger und dem brillanten und sensiblen Instrumentalensemble in der Allerheiligenhofkirche.


Das Isny-Opernfestival wurde 1989 mit Unterstützung von Prof. Reri Grist und Prof. Andrej Kucharsky (Musikhochschule München) gegründet. Seit dreißig Jahren erhalten begabte Studenten und junge Absolventen verschiedener Musikhochschulen die Chance, Opernpartien zu entwickeln und zu erproben. Im Instrumentalensemble wird das Spiel engagierter Studenten und junger Absolventen zu feinem Ensembleklang geformt.

In Baden-Württemberg seit 1994 vom Ministerium für Kunst nach dessen Festivalrichtlinien gefördert spielen wir seit 2001 jährlich auch in München: im Cuvilliéstheater, in der Allerheiligenhofkirche, im Innenhof der Glyptothek. Hervorragende Rezensionen in der Süddeutschen Zeitung. Regelmäßige Förderung durch den Bezirk Oberbayern, auch durch die Stiftung Bayerischer Musikfonds.


Karten > über München Ticket


Mitbeworben auch durch MIR – Zentrum russischer Kultur in München


Mehr zum > Isny Opernfestival