Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Improvisationsfreude steht an der Neuen Jazzschool München tagtäglich auf dem Stundenplan. Das stellt sie gleich zum Schuljahresstart lebhaft unter Beweis. In Zusammenarbeit mit dem Kulturforum München-West hat sie Corona-bedingt ein neues Veranstaltungsformat entwickelt: das Pasinger Jazzfenster.

Anders als gewohnt öffnet die Jazzschool  nicht ihre Türen sondern ihre Fenster für Besucher, für die in ihrem Schulhof auf der Pasinger Würminsel 80 Sitzplätze bereitstehen. Vier Ensembles aus ihrer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Rock, Pop und Jazz überraschen mit eigenen Arrangements bekannter Jazzstandards von Größen wie Thelonious Monk oder Miles Davis aus dem Schulgebäude. Dabei setzt der Lichtkünstler Peter Pich, Vorstandsmitglied des Kulturforums, die jungen Saxofonisten, Sänger, Gitarristen, Pianisten, Bassisten, Perkussionisten und Schlagzeuger an und in ihren “Bühnen-Fenstern” atmosphärisch in Szene.

Für die Freilichtveranstaltung gelten folgende Besucher-Regularien und dieses Hygienekonzept. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen. Das Kulturforum bittet um Anmeldung unter kulturforum.muenchen-west@web.de. Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung leider entfallen.

Ursprüglich hatte das Kulturforum München-West eine Berufsfachschüler-Band der Jazzschool zu seiner jährlichen Veranstaltung “Töne im Tunnel”  bei der “Nacht der Umwelt” der Stadt München eingeladen. Doch die aktuellen Hygiene- und Schutzauflagen hätten sich im Pasinger Hesse-Tunnel nicht umsetzen lassen. Not macht erfinderisch – dafür ist das “Pasinger Jazzfenster” das beste Beispiel!

Pasinger Jazzfenster

Freitag, 11. September 2020

20:30 – 21:15 Uhr

Hof der Neuen Jazzschool München, Manzingerweg 7, 81241 München

Eintritt frei, Spenden willkommen

Anmeldung: kulturforum.muenchen-west@web.de

Der Eingang zum Jazzschool-Hof befindet sich auf der westlichen Seite der Würm (in Fließrichtung der Würm auf dem linken Ufer). Von der Kaflerstaße führt ein Weg zwischen dem Volkhardt-Block und der Würm zum Eingang.


Besetzung:

Sofia Hoyos (voc), Sam Simons (p), Eley Elmer (b) & Helena Niederstrasser(dr)

Rafael Kindermann (git), Raoul Graf (git), Mbole Ntoh (b) & Moritz Moroff (dr)

Arvin Can (sax), Erik Jenninger (sax), Alexandra Hermann (p), Tibor Lampe (b) & Dominik Straubinger (dr)

+ vierstimmiges Vokal-Ensemble der Berufsfachschule