Kontakt / Bookings +49 89 444 09 206|info@jourfixe-muenchen-ev.com
Lade Veranstaltungen

4 Künstlerinnen – 4 Positionen. Malerei & Objekte von

Ulrike Feldhäuser, Erika Kiechle-Klemt, Miriam Pietrangeli, Petra Rosenberger

Programm zur Vernissage:

Einführung: Michael Glatzel
Musik: Jürgen Ankermann

Die freischaffende Künstlerin Ulrike Feldhäuser, lebt und arbeitet in Planegg und München. Ihr künstlerisches Schaffen deckt ein breites Spektrum ab. Abstrakt, gegenständlich, verschiedene Strukturen und Techniken, kraftvolle Farben, stets mit einer positiven Grundstimmung. Durch einen Mix aus Acryl, Öl und strukturgebenden Materialien erreichen ihre Bilder eine hohe Plastizität und Tiefe. Ihre Bilder spiegeln nicht die Wirklichkeit. Sie sollen dem Betrachter Raum für eigene Phantasien geben.

Erika Kiechle-Klemt lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin, Autorin, Fotografin und Präsentationsdesignerin im Würmtal bei München. Sie ist seit vielen Jahren mit zahlreichen erfolgreichen Kunstausstellungen im In- und Ausland vertreten. „Die Dinge erkennen, die meine Seele berühren, sie umsetzen in die Welt der Bilder – das ist die Herausforderung, der ich mich immer wieder mit großer Leidenschaft stelle“.

Die Künstlerin Miriam Pietrangeli drückt ihre kreative Leidenschaft in der Malerei, in der Fotografie und in Kunstobjekten aus. Ihre größten Inspirationsquellen sind hierbei die Natur, mit all‘ ihren Farbnuancen, Reiseeindrücke, Gesellschaftsthemen und Figürliches. Sie siedelt ihre Kunstwerke im Halb-Abstrakten an und lässt somit Interpretationsspielraum zu.

Petra Rosenberger ist interessiert und experimentierfreudig in den Bereichen Zeichnen und Malen, seit 2001 am liebsten in Acrylmalerei und Keramik. Seit 2009 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Gauting, München und Starnberg. Seit Anfang 2017 gehört sie der Künstlergruppe fourArtwomen an. Gemeinschaftsausstellungen im Quiddezentrum München, Ideenreich Gräfelfing, Rathaus Gilching … Petra Rosenberger gibt Workshops in ihrem Atelier.

Ausstellung in der Unterkirche St. Raphael vom 16.11. bis 1.12.2019.

Öffnungszeiten:

Bis zum 1.12.  sind hier samstags und sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr
am 16./17.11., 23/24.11. und am 30.11./1.12.

Anfahrt:

S1 und U3 bis Bahnhof Moosach; Bus 162 bis Waldhornstr.
Waldhornstr. nach Süden bis St. Raphael, Eingang zur Unterkirche an der Nordseite


Eine Veranstaltung – in Kooperation mit der Kirche St. Raphael – des >

 

.