Petra Windisch de Lates ist Gründungsmitglied (1989) und Vorstand der Deutschen Lebensbrücke e.V. und entsprechend immer “auf Achse”, ob in afrikanischen Krisenregionen oder bei internationalen Golf-Turnieren und Benefiz-Abenden um neue Mitglieder und / oder Spenden für ihre Hilfsorganisation zu beschaffen.

Dennoch findet sie die Zeit, sich regelmäßig dem anderen großen Thema ihrer Vita zu widmen, der Kunst und Kultur. Ehrenamtlich engagiert sich die studierte Biologin für Jazz, u.a. im Vorstand von J.I.M., der Jazzmusiker Initiative München, betreut die alljährliche Organisation von deren Jazzfest München mit und kuratiert die Reihe “Jazz & Beyond” im Münchner Künstlerhaus.

Mit ihrem Mann, Sänger Thomas de Lates, Erster Vorsitzender der Kulturplattform jourfixe-muenchen, führt sie zudem einen “Salon reloaded“.


MEHR ZU PETRA WINDISCH DE LATES >