jourfixe-Mitglied Ruprecht Günther: Autor, Fotograf, Musiker – Weltenbummler Brasilien/München

Einen “touch” von großer weiter Welt und entsprechende kreative Impulse bringt dieser vielseitige Künstler in das Netzwerk unserer jourfixe-Kunst- und Kulturschaffenden ein. Regelmäßig pendelt er zwischen seiner Wahlheimat Salvador de Bahia und seiner Münchner Heimat hin und her …



Kurzvita:

Geboren 1954 in Planegg bei München

Fachhochschule für Grafik-Design, Diplom 1982
Danach freiberufliche Arbeit als Grafiker und Illustrator

1997 erste Reise nach Brasilien. Weitere Reisen durch das riesige Land folgten, in denen er das das brasilianische Portugiesisch erlernte.
2002 zog er im Dezember nach Salvador, Bahia.
2003 Heirat mit einer Brasilianerin. In Salvador Aufbau eines kleinen Post- und Kunstkartenverlages.
Seitdem widmet er sich dem Schreiben, Fotografieren und seiner – oft brasilianisch inspirierten – Musik.

Im Laufe der Jahre entstanden etliche Kurzgeschichten und einige Romane sowie viele Fotos, vor allem Portraits der Menschen in den Favelas.



Schwerpunkt seines literarischen Schaffens:

Zeitgeschichtliche Romane, Gesellschaftsromane, Krimis, Milieustudien, Fotobände

Veröffentlichungen im SALON LiteraturVERLAG:

– Im Zeichen der Götter, Krimi, Gesellschaftsroman
– Zwischen Sternen und Schutt, Fotoband, Reiseliteratur, Milieuliteratur
– Die Lüchsin, utopischer Roman, Berlin, die Erschaffung des Lebens
 Lisboa – die melancholische Schöne, Fotoband, Reiseliteratur über Lissabon
– Napoli – Zwischen Feuer und Wasser, Fotoband, Reiseliteratur über Neapel (s. obiges Foto)



Mehr zu Ruprecht Günther

> www.ruprechtguenther.de