Wie bedient man die Homepage der Kulturplattform jourfixe-muenchen-ev.com im Sinne einer möglichst großen Reichweite im Netz?
Wie exportiert es sich am geschicktesten in die soziale Netzwerke?
Welche Bildformate verlangt das System? Wozu Schlagworte?

Fragen, wie aus einem Grundseminar in Webmastering, die aber mehr und mehr auch uns Kunst-und Kulturschaffende betreffen. Zwar hängt man heutzutage weniger von der Gunst der Print- und Rundfunk-Journalist*Innen ab oder vom Geldsäckel zur Finanzierung kostspieliger Annoncen, dafür aber ist nun personalisierte PR gefragt: Will heißen: Da muss jetzt jede/r ein Stück weit selbst ran, muss Präsenz im Netz zeigen. Kein Thema für die Jüngeren. Die Herausforderung besteht für mich eher darin,  den älteren jourfixe-Mitgliedern zu vermitteln, wie sich diese neue Anforderung in deren eh umfangreiche Arbeitsabläufe derart integrieren lassen, dass sich ihnen daraus neue Möglichkeiten eröffnen, statt neuer Belastungen! Das bedeutet für mich nicht nur die schrittweise detaillierte Einweisung aller in das System unserer Homepage, die in weiten Teilen wie eine virtuelle Nachrichtenbörse funktioniert, sondern auch die Berücksichtigung der unterschiedlichen Erfordernisse unserer Mitglieder, die sich aus einem sehr breiten Spektrum der Kunst- und Kulturwelt zusammensetzen, siehe auch obiges Foto, aufgenommen während der Schulung in Wanja Belagas PROVISORIUM in München-Haidhausen:

Links neben mir ist Elisabeth Sorger zu sehen, Malerin und Sprecherin der MKG, der ältesten Münchner Künstlergenossenschaft, königlich privilegiert (seit) 1868, so etwas wie der royale Vorläufer eines “e.V.”, dessen historischen Kontext  Namen wie Spitzweg und Lenbach begleiten und die sich seit jeher der figurativen Kunst widmet. Rechts neben mir sitzt Katrin Neoral, Sängerin, Kulturmanagerin, Germanistin sowie stellv. Geschäftsführerin und Projektleiterin der Neuen Jazzschool München e.V. Somit führt die eine Künstlerin, neben ihrer Tätigkeit als Malerin, ein Kapitel Münchner Kunstgeschichte fort, während die andere mit der Darbietung moderner Musik befasst ist und deren Weitergabe an die junge Generation.

Faszinierend für mich immer wieder, die Bandbreite unserer Kulturplattform, von mir so gewollt,  aber eben auch nicht leicht unter einen (virtuellen) Hut zu bringen.



Die Bandbreite unserer Kulturplattform jourfixe-muenchen in einer Mitglieder-Übersicht >