Im Juli sichtet die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Rock, Pop & Jazz des Neue Jazschool München e.V. wieder Talente für das kommende Schuljahr. Erst kürzlich hat der Freistaat Bayern den Berufsfachschul-Abschluss aufgewertet: Er stellt Absolventen der zweijährigen Ausbildung zum staatlich geprüften Ensembleleiter nun für den Musikunterricht an seinen Grund- und Mittelschulen an und ermöglicht ihnen damit ein noch sichereres musikpädagogisches Standbein neben ihrer Live- und Studioarbeit.

Die Corona-Pandemie und das damit verbundene Schutz- und Hygiene-Konzept des Schulträgers Neue Jazzschool München e.V. beschert Bewerben beim diesjährigen Eignungstest veränderte Rahmenbedingungen:

  • Bei enstprechend hoher Teilnehmerzahl wird der Prüfungszeitraum von zwei auf drei Tage ausgeweitet (10., 12. und ggf. 9. Juli 2020)
  • Bewerber können ihre Prüfungsstücke nur mit einem Playalong vortragen – das Vorspielen mit einer Band ist nicht möglich.
  • Sängerinnen und Sänger können sich selbst begleiten, statt mit einem Playback zu arbeiten.

Mehr Infos zu den Inhalten der Aufnahmeprügung und zum Anmeldeverfahren unter nachstehendem LINKS>

Zu den Prüfungsinhalten

Zum Anmeldeverfahren

Aufnahmeprüfung an der Berufsfachschule für Rock, Pop & Jazz München

Anmeldeschluss: 24. Juni

Prüfungstermine: 10. & 11. Juli (+ ggf. 9. Juli)

Weitere Hintergründe zur Berufsfachschul-Ausbildung auf jourfixe-muenchen.de: