“Welcome back my friends to the Show that never ends” (Greg Lake, ELP) könnte auch auf diese sechs Herren zutreffen;
von links nach rechts: Stephan Wissnet, Michael Hofmann de Boer, Hennes Hering, Harry Rosenkind, Nick Woodland, Alex Pittwohn.

Die Ruhe, die sie auf dem Schnappschuss ausstrahlen, täuscht, beziehungsweise wird nicht lange andauern, denn die Band gönnt sich lediglich eine Kaffeepause, bevor sie dem Probenraum in Miesbach erneut einheizen wird, um dann Anfang April München wieder so richtig zum Kochen zu bringen. Es handelt sich um die Mitglieder der Progressive-RockbandSAHARA“, die noch heute in der selben Besetzung spielt, wie Anfang der 70er Jahre. Solcherart Nachhaltigkeit haben nicht einmal die Stones geschafft!

1973, Sahara im Übungsraum in St-Bonifaz:_Hennes, Alex, Michael, Harry, Stephan, Nick

 

SAHARA, das sind – damals, wie heute

Michael Hofmann de Boer, (fl, key, g, voc)
Harry Rosenkind (dr)
Stephan Wissnet (b, voc),
Hennes Hering (org),
Alex Pittwohn (harp, voc)
Nick Woodland (lead-g)

und bei den Konzerten unserer Tage knüpfen sie nahtlos an, wo sie bei den Tourneen und Studioaufnahmen Mitte der Siebziger aufgehört hatten. Allemal gilt für sie, was schon über Steve Winwood oder Bruce Springsteen gesagt worden ist: Im reifen Alter sind sie live besser denn je.

Die Proberäume hingegen fallen in die Rubrik: Alles wird anders, aber nichts ändert sich … [russisches Sprichwort 😉 ]

Der SAHARA-Proberaum in Miesbach 2019

 


Alle Details zum diesjährigen Gastpiel im Interim s. nachstehenden Link >