“ Jon Michael Winkler ist der Soundtrack des jourfixe-muenchen –
Dass mein Konzept einer spielerischen und emotionalen Umsetzung szenischer Inhalte in unseren Produktionen konsequent verwirklicht werden konnte, ist vor allem ihm zu verdanken. Er steht für Seele, Gefühl und große Klarheit, gepaart mit profundem Wissen sowie Akribie bei der Umsetzung der künstlerischen Ideen – und damit für einen ganz eigenen Stil …“ (Gaby dos Santos, Juli 2013)

2004 schloss sich der Münchner Musiker und Komponist der Kulturplattform jourfixe-muenchen an und wurde im gleichen Jahr deren musikalischer Leiter. 2007 wurde er zudem einstimmig zum Ersten Vorsitzenden des neu gegründeten Födervereins jourfixe-muenchen e.V. gewählt. Beide Ämter hält er bis heute inne.

Produktionen von Jon Michael Winkler in Kooperation mit der Kulturplattform jourfixe–muenchen / Gaby dos Santos:
– Asturiana (beruht auf Winklers in Spanien entstandener Komposition „Suite Asturiana“)
– Wen die Glocke ruft
– Echos aus Sepharad
– A Ballad Of Two – Chet-Baker Hommage mit Wolfgang Lackerschmid
– Chopin und zwei Gitarren
– Maria Alma Matrix
– Die Heilige Ursula und ihre Gefährtinnen
– Das Lied von Lili Marleen
– Ein Freund, ein guter Freund – Der Komponist Werner Richard Heymann“
– Nicht immer Simpl … Toni Netzle
– 450 Jahre Alter Südlicher Friedhof in München
– Mit Gott im Ersten Weltkrieg

Desweiteren 2012 das Soloprogramm: „Von Mann zu Mann“

Zu Jon Michael Winkler vgl. auch: Handbuch des Deutschen Komponistenverbandes

KONTAKT: http://jonmichaelwinkler.de.to jon-michael.winkler@live.de