Die Kunst- und Kulturszene ist in vielfältiger Weise von der Corona-Pandemie betroffen. Dazu zählt auch der unabhängige danube books Verlag unseres jourfixe-Mitglieds Thomas Zehender. Im aktuellen Newsletter zieht er eine erste Zwischenbilanz, wagt einen Ausblick und erläutert, was vor allem Leserinnen und Leser JETZT beitragen können, damit der Verlag überleben wird.

Lesungen und weitere Veranstaltungen abgesagt
Gut zehn Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und Slowenien wurden bislang abgesagt, weitere werden folgen. Das bedeutet Honorarausfall für die Autoren, für den Verlag weniger verkaufte Bücher, weniger Aufmerksamkeit.

Buchhandlungen in Deutschland und Österreich geschlossen
Sowohl in Deutschland als auch in Österreich sind die Buchhandlungen geschlossen. Auch das führt zu weniger Umsatz für den Verlag.

Online-Shops des stationären Buchhandels als Alternative?
Im Prinzip ja, aber …
Grundsätzlich empfehlen wir als Alternative die Bestellung von Büchern via Mail oder Telefon bei der örtlichen Buchhandlung, sofern sie über einen Online-Shop verfügt. Einige bieten sogar einen persönlichen Lieferservice an.

Aber: Es kann durchaus ein, dass nicht alle Titel von danube books in den Online-Shops des stationären Buchhandels gelistet sind. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Shops vom Barsortimenter Libri zur Verfügung gestellt werden. Libri als einer der drei Barsortimenter in Deutschland verfolgt eine Strategie zur Lasten kleiner, unabhängiger Verlage und listet nicht mehr alle Titel. Dahinter steckt die offen kommunizierte Absicht, mehr Bücher über einen eigenen print-on-demand-Dienst zu produzieren und zu vertreiben.

Bestellen beim Verlag?
Danube books bietet ebenfalls einen Online-Shop an, in dem ALLE Titel gelistet und kurzfristig lieferbar sind. Die Bestellungen gehen direkt bei unserer Verlagsauslieferung RungeVA ein und werden von dort schnell und zuverlässig verschickt. Die Barsortimente bleiben außen vor.

Amazonas oder Donau?
Der allmächtige Online-Händler ist per se böse, amazon bashing politisch korrekt. Eh klar!

Aber: Noch listet amazon ALLE Titel auch der kleinsten Verlage ohne jeden Unterschied. So what?

Nur: Für amazon zählt nicht das Produkt, sondern der Umsatz. Da derzeit Klopapier, Seife und Desinfektionsmittel die großen Umsatzbringer sind, werden Buchbestellungen offiziell und ungeniert auf die lange Bank geschoben. „In Ihrer Region kommt es vorübergehend zu verlängerten Lieferzeiten“, heißt es auf der Website, wenn man am Amazonas nach Büchern sucht.

Unsere Empfehlung ist klar 
Bestellen Sie bitte vorrangig beim örtlichen Buchhandel mit Online-Shop, sofern der gewünschte Titel aus unserem Programm gelistet ist. Falls nicht, dann bitte im Online-Shop des Verlags bestellen.

Wie geht es weiter bei danube books?
Das Programm für 2020 ist seit langem fixiert, alle Verträge und Verpflichtungen gegenüber Autoren, Übersetzern, Gestaltern und Druckereien werden eingehalten, auch unter Schmerzen.

Möglicherweise kann es im Herbst wieder Lesungen und Veranstaltungen geben, allerdings nur bei angemessenem Honorar für die Autoren. Und wenn sich Veranstalter, Gastgeber, Kultureinrichtungen, Bibliotheken, Volkshochschulen etc. als Partner finden. Bei Interesse bitte Mail an office@danube-books.eu !

Noch in dieser Woche werden wir uns als Aussteller für die BUCH WIEN (11. bis 15. November 2020) anmelden und hoffen, dass diese Messe auch stattfinden kann.

Für 2021 und 2022 werden wir evtl. unser Programm strecken müssen, das heißt, einen Titel weniger oder später veröffentlichen. Schau‘ mer mal.

Was können Sie JETZT tun?
Nutzen Sie Versand- und Lieferservices des stationären Buchhandels und von danube books. Jedes Buch, das Sie JETZT bestellen, erleichtert Buchhandel und danube books das Überleben. Personen, die in Quarantäne sind oder das Haus nicht verlassen können, freuen sich JETZT über ein Buchgeschenk. Warten Sie damit nicht bis Ostern, zum Geburtstag oder Weihnachten!

Hier finden Sie das komplette lieferbare Programm von danube books: https://www.danube-books.eu/buchprogramm

Auch die Novitäten können Sie bereits JETZT bestellen!

Ganz besonders wollen wir Ihnen DANUBE WOMEN STORIES VOL. 2 ans Herz liegen, ab Mitte April erhältlich und bereits JETZT bestellbar. Der zweite und erweiterte Band von DANUBE WOMEN STORIES porträtiert 64 bedeutende Frauen aus sechs Donauländern und acht Städten! Erstmals vertreten ist Kroatien mit der Stadt Vukovar, auch Regensburg und Linz sind neu aufgenommen worden. Weitere Frauen kommen aus Ulm, Wien, Budapest, Novi Sad und Temeswar. Es sind faszinierende und kluge Persönlichkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart, die eine wichtige Rolle spielen für öffentliche Leben und die Gesellschaften in den Donauländern. Lesestoff auch für Männer!

Sabine Geller/Christiana Weidel/Belinda Schmalekow (Hg.): danube women stories vol. 2. | 64 Frauen, 6 Länder, 8 Städte.
164 Seiten mit Illustrationen und Fotos, 12 B x 21 cm H, Softcover, Klebebindung.
ISBN 978-3-946046-22-6.
12,00 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt. / 12,30 EUR (A) inkl. 10 % USt.

Mehr Informationen: https://www.danube-books.eu/danube-women-stories-vol-2

Als Stimmungsaufheller seien empfohlen:

„Sandhimmel“ von Ilse Hehn – frisch-freche Lyrik und bildende Kunst in charmanter Verbindung.
Mehr Infos und Leseprobe: https://www.danube-books.eu/ilse-hehn-sandhimmel

 

 


„Die grünen Brüste“ von Florin Iaru – kürzeste Kurzgeschichten aus Rumänien, bizarr und skurril. Mehr Infos und Leseprobe: https://www.danube-books.eu/florin-iaru-die-gruenen-brueste

 

 

 

Zuversichtlich und herzlich grüßt Sie
Thomas Zehender
Gründer und Inhaber des danube books Verlags

P.S.: Das Verlagsprogramm für 2020 mit (fast) allen Novitäten als PDF