Auf Initiative des Verbands für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy) und der städtischen Fachstelle Pop,

veranstaltet der Neue Jazzschool München e.V. 

– das erste Mädchen Musik Camp München –

 28. bis 31. Oktober 2019 / 10 – 17 Uhr
in den eigenen Unterrichtsräumen und im Jugendzentrum aqu@rium in Pasing

Anmeldung:

Bis 17. Oktober
> ANMELDE-FORMULAR

Vorkenntnisse:

Nicht erforderlich

Alter

12 bis 17 Jahre

Die 4 Workshops und deren Veranstaltungsorte

In der Neuen Jazzschool München (Manzingerweg 7, 81241 München):
– Gesangscoaching mit Julia Nagele (> Jules)
– Bandcoaching mit  >Maria Moling (> ME + MARIE)

Im Pasinger Jugendzentrum aqu@rium (Alois-Wunder-Str. 1, 81241 München):
– Rap & Songwriting mit Taiga Trece
– DJing & Technik mit DJ Bi Män | postfemale crossover | WUT

Kosten 

insgesamt nur 20€
für die Workshops, das Abschlusskonzert und die Verpflegung!
Den Rest übernehmen die Veranstalter und deren Förderer!

Anliegen

Das Klischee von der schmückenden Frontfrau ist leider immer noch viel zu lebendig. Unsere Dozentinnen liefern da ganz andere Vorbilder: Sie schreiben ihre Texte und Songs selbst, spielen ein Instrument und haben selbstbewusst ihren eigenen musikalischen Stil entwickelt.“, beschreibt Katrin Neoral, Projektmanagerin des Vereins Neue Jazzschool München. Die vier Workshop-Leiterinnen sollen für die Camp-Teilnehmerinnen deshalb auch Rollenmodelle sein. Darüber hinaus können die Mädchen und jungen Frauen in einem geschützten Raum unter pädagogischer Anleitung ausprobieren, was musikalisch in ihnen steckt.

Dabei gehe es jedoch nicht darum, vermeintliche Talente zu entdecken. Vielmehr möchten der Veranstalter und seine Förderer den Camp-Besucherinnen Möglichkeiten aufzeigen, neue Interessen wecken und sie ermutigen, diese weiter zu verfolgen.

Vorkenntnisse müssen die Teilnehmerinnen nicht mitbringen. Von Montag bis Mittwoch arbeiten sie mit ihren Dozentinnen von 10 bis 17 Uhr in einem der vier Workshops.

Am letzten Camp-Tag zeigen die 12- bis 17-Jährigen, nach einer Wiederholung der Workshop-Inhalte, ab 18 Uhr auf der Bühne im Jugendzentrum aqu@rium, was sie musikalisch in sich entdeckt haben.

Bei der Konzeption, Finanzierung und Organisation des Projekts stand dem Neue Jazzschool München e.V. Marion Schmid, vom Verband für Popkultur in Bayern e.V., zur Seite. Sie hat in der Reihe „inpulse“ und mit dem Netzwerk musicBYwomen das Mädchen Musik Camp bereits in anderen Städten erprobt. Dank der zusätzlichen Unterstützung durch das Kulturreferat der Stadt München, den Bezirksausschuss Pasing-Obermenzing, das Jugendzentrum aqu@rium, den Kultur- und Spielraum e.V. und die Fachstelle Pop im Feierwerk ist auch die Verpflegung in dem Unkostenbeitrag von 20 Euro pro Teilnehmerin inklusive.


Weitere Informationen zum ersten >

Mädchen Musik Camp München
www.jazzschool.de
Tel. 089/ 72 63 52 96-0