Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Jemen ist seit langer Zeit Opfer des Drohnenkriegs, seit 2015 Zielscheibe nationaler wie auch internationaler Machtkämpfe und seit Jahrhunderten von geopolitischem Interesse. Dem Volk fehlt jegliche Aussicht auf Selbstbestimmung, Freiheit und Frieden.

Auch Deutschland stetzt in dieser Region seine Interessen durch. Daher ist es unsere Aufgabe, den Druck auf die Bundesregierung zu erhöhen, nach ihren eigenen Werten zu handeln.

Programm:
18.00 Uhr: Begrüßung – Matthias Gast – Initiative Jemen, aktuelle politische Entwicklungen im Land
18.30 Uhr: Aenne Rappel, Jemenhilfe Deutschland über das Krankenhausprojekt in “Mustafa Al Mihlaf” und das neue Waisenhaus in Taiz

Die Spenden kommen dem Förderverein “Aktion Jemenhilfe e.V.” zugute.

Die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF unterstützt die Inititaive für Jemen.

Nach oben